01.03.2012

Hallo ihr Lieben!

Mit dieser Falzschachtel sind wir im Februar in die 2. Workshop-Challenge gestartet.
Der Monat ist rum, nun zeige ich den WS hier auf dem Blog.



Das Unterteil besteht aus einem 12“ Designpapier, der Deckel aus A4 Farbkarton.
Ich habe das schöne gemusterte genommen, es ist bestens geeignet weil es nicht ganz so stark wie Tonkarton ist. das macht weichere Falzkanten.

Das Besondere an der Schachtel ist der breite Rand.
Und um den zu bekommen, wird es ein klein bisschen kniffelig.

Wer sich nicht gleich ans schöne Designpapier traut und lieber erstmal schauen will, wie und wo gefalzt, geschnitten und geklebt wird, kann sich diese Minizeichnung ausdrucken und mal grob testen.


Übertragt die Maße auf die Seite des Papiers, die später nicht aussen sein soll.
Gebt euch gleich von Beginn an besonders viel Mühe die Maße genau zu nehmen,
damit es später nicht schief wird.
Ich empfehle euch, erst alles aufzuzeichnen und nicht gleich loszufalzen.
Es gibt nämlich 4 Linien die nicht durchgängig sind.



Hier ist eine kleine Ausschneidhilfe, so soll es später aussehen.
Achtet bei den rot markierten Stellen darauf, das es jeweils einen cm nach innen rein rückt



Dann die beiden Linien anzeichnen.
Am besten ihr radiert gleich die Stellen raus, die auf dem nächsten Foto fehlen.
Nicht das im Basteleifer doch versehentlich gefaltz wird.



Nun die 4 Stücke rausschneiden, nachfolgend noch ein Detailfoto.





So sieht es fertig ausgeschnitten aus. Ab hier wird’s einfacher ;-)
Nun können wir falzen!

Zeichnet noch die 4 Linien auf, das ist später die gerade Anlegekante zum kleben.



So sollte euer Papier nun aussehen:



An diesen Stellen doppelseitiges Klebeband anbringen



Erst diese beiden gegenüberliegenden Seiten umschlagen und festkleben, danach die anderen beiden.





Das sieht dann so aus:



Schneidet ein passendes Stück Papier zurecht, als Bodeneinleger.



... und macht ein Papierkreuz als Einteilung



Das Unterteil ist fertig.


---------------------------------------------------------------------

Sooo, auf zum Deckel.

Sucht euch ein hübsches Stück Papier aus und übertragt die Maße



Ich habe einen schönen Stanzer genommen und an den rotmarkierten Stellen gefalzt



Laschen einschneiden und zusammen kleben.

Feeertiiig







Ich habe die Kombi Baiblau/weiß genommen, passt prima zu den leckeren Raffaelo.
Gestaltet ist die Schachtel mit einem Stempel aus meinen Weihnachtsgeschenk von Simone. Bändchen und der Spelli sind nicht von SU, wir wollen ja mal nicht übertreiben *lach*

Also, traut euch ran... das sieht hier fummeliger aus als es tatsächlich ist.

Viel Spaß!


Kommentare:

  1. Superklasse Schachtel, genialer WS, dankeschön.
    Ich bewundere immer deine Schachteln und Graupappewerke, die sind immer so akkurat gemacht. :)
    LG Doreen

    AntwortenLöschen
  2. Ganz ganz toll und vielen lieben Dank für Deine Anleitung. Mir geht es wie Doreen. Ich bin bei Deinen Werken auch immer voller Bewunderung. LG Anni

    AntwortenLöschen
  3. WOW!!! Ich bin hin und wech!!!! Vielen Dank für den tollen WS; ich weiß noch nicht, ob ich mich da rantrauen soll....

    LG Antje

    AntwortenLöschen
  4. Na klar Antje, los gehts :o) Einen Testbogen Papier schnappen, Tasse Tee dazu und dann bissl tüfteln.. ich finde, das macht gerade das Basteln aus.

    AntwortenLöschen
  5. Danke für die Anleitung, aber das sieht schon super kompliziert aus. Vielleicht sollte ich mich einfach dranmachen - Prototyp basteln. Hab schon öfters festgestellt, dass es während dem Nacharbeiten doch nicht ganz so kniffelig ist, wie beim Durchlesen.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  6. Deine Box ist wunderschön geworden! Dankeschön für den tollen Workshop!
    Ganz liebe Grüße
    Andrea-Emmi41

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht ja toll aus! Ist auf jeden Fall einen Versuch wert. :-)
    Mal schauen, wann ich Zeit dafür habe, das auszuprobieren. Danke fürs zeigen!
    LG
    Agnes

    AntwortenLöschen
  8. Wow!!! Eine wunderschöne Schachtel. Und vielen Dank für den tollen Workshop. Da muß ich mich doch mal in einer stillen Stunde ranwagen:-)
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Vielen Dank für den tollen WS, werde ich bestimmt mal ausprobieren. Finde die Schachtel total schick.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Was für eine Arbeit, die Schachtel ist unglaublich schön und wieder so akkurat gearbeitet. Vielen Dank für den WS.

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  11. Eine einmalig gute Anleitung, ich werde morgen mein Glück versuchen da es durch Deine vielen Fotos gut nachvollziehbar ist wie es geht.
    Darf ich einen Eintrag in meinen Anleitungsblog machen und ihn verlinken?
    Liebe Grüße von Tati

    AntwortenLöschen
  12. Eine großartige anleitung, danle dir für die viele Mühe ... werde sie bei Gelegenheit bestimmt auch mal nachbauen, super schön geworden!
    Lg Michi

    AntwortenLöschen
  13. Eine super Anleitung, vielen Dank dafür. Ich habe die Box schon nachgearbeitet, und dank deiner Anleitung ging es ganz einfach. Das Ergebnis ist auf meinem Blog zu sehen. Meinen Beitrag habe ich mit einem Link zu dir versehen.
    LG Christina

    AntwortenLöschen
  14. Eine supertolle Box und ein schönes Mitbringsel
    Und vielen vielen Dank für die umfangreiche Anleitung.
    Damit sollte es selbst mir gelingen.

    AntwortenLöschen
  15. WOW - bin sprachlos vor Begeisterung!!!
    Bin über einen entsprechenden Beitrag von kartursel auf creadoo.com hergekommen und sage schonmal VIELEN DANK für die tolle Anleitung samt Vorlagen.
    Somit werde ich eine solche Schachtel auch mal ausprobieren!
    Passt außer den süßen Kugeln ja auch Geldmünzen oder Bastelkleinkram rein. ;-)

    AntwortenLöschen